[FOSSGIS-Talk] Quelle für GeoServer-Docker-Image

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[FOSSGIS-Talk] Quelle für GeoServer-Docker-Image

Christian Mayer-2
Hallo zusammen,

ich möchte eine GeoServer-Instanz mit Docker aufbauen. Ich habe jede
Menge Docker-Images dazu im Web gefunden. Sehr populär scheint
kartoza/geoserver [1] zu sein. In Anita Grasers Blog [2] habe ich über
"geodocker" [3] gelesen. Auch hier gibt es ein GeoServer-Image.

Hat jemand Erfahrungen oder kann eine Quelle empfehlen? Ein offizielles
Image vom GeoServer-Projekt scheint es ja nicht zu geben.

Vielen Dank für jeden Hinweis und viele Grüße
Christian

[1] https://hub.docker.com/r/kartoza/geoserver/

[2]
https://anitagraser.com/2017/07/12/docker-basics-with-geodocker-geoserver/

[3] https://quay.io/organization/geodocker

--
....................................................................
FOSS4G-Europe 2018
16.-21. Juli 2018, Guimarães, Portugal
https://foss4g-europe.osgeopt.pt/

State of the Map 2018
28.-30. Juli 2018, Mailand, Italien
https://2018.stateofthemap.org/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] Quelle für GeoServer-Docker-Image

Nils Bühner
Hallo Christian,

vor einigen Monaten habe ich mich auch mit der Thematik auseinander
gesetzt und aus Interesse ein eigenes GeoServer-Dockerfile gebastelt.
Hauptziel war es damals das ganze auf dem schlanken Alpine-Linux laufen
zu lassen und sich möglichst an Best-Practices zu orientieren.

Das Dockerfile ist hier zu finden:

https://github.com/terrestris/docker-geoserver

Dort ist auch dokumentiert was für Möglichkeiten man hat, wenn man etwa
eine bestimmte GS-Version oder ein Image mit GS-Erweiterungen bauen möchte.

Wir setzen das Dockerfile inzwischen erfolgreich in verschiedenen
Projekten ein (eingebettet in docker-compose). Falls auf dem Image
zufällig noch gdal installiert werden soll (z.B. für das Importer-Plugin
des GS) kann ich auch gerne weitere Hilfestellung leisten wie das auf
dem Alpine-basierten Image möglich ist.

Viele Grüße,
Nils

P.S.: Siehe auch:

https://github.com/terrestris/docker-tomcat
https://hub.docker.com/r/terrestris/geoserver/
https://hub.docker.com/r/terrestris/tomcat/


Am 19.07.2018 um 08:37 schrieb Christian Mayer:

> Hallo zusammen,
>
> ich möchte eine GeoServer-Instanz mit Docker aufbauen. Ich habe jede
> Menge Docker-Images dazu im Web gefunden. Sehr populär scheint
> kartoza/geoserver [1] zu sein. In Anita Grasers Blog [2] habe ich über
> "geodocker" [3] gelesen. Auch hier gibt es ein GeoServer-Image.
>
> Hat jemand Erfahrungen oder kann eine Quelle empfehlen? Ein offizielles
> Image vom GeoServer-Projekt scheint es ja nicht zu geben.
>
> Vielen Dank für jeden Hinweis und viele Grüße
> Christian
>
> [1] https://hub.docker.com/r/kartoza/geoserver/
>
> [2]
> https://anitagraser.com/2017/07/12/docker-basics-with-geodocker-geoserver/
>
> [3] https://quay.io/organization/geodocker
>

--
--------------------------------------------------------------------------------------------
Dipl.-Inf. Nils Bühner
— Anwendungsentwickler —

terrestris GmbH & Co. KG
Kölnstr. 99
53111 Bonn

Tel:   +49 (0)228 / 96 28 99 -54
Fax:   +49 (0)228 / 96 28 99 -57

Email: [hidden email]
Web:   http://www.terrestris.de

Amtsgericht Bonn, HRA 6835
Komplementärin: terrestris Verwaltungsgesellschaft mbH
vertreten durch: Torsten Brassat, Marc Jansen, Hinrich Paulsen, Till Adams

Informationen über Ihre gespeicherten Daten finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: https://www.terrestris.de/datenschutzerklaerung/

--
....................................................................
FOSS4G-Europe 2018
16.-21. Juli 2018, Guimarães, Portugal
https://foss4g-europe.osgeopt.pt/

State of the Map 2018
28.-30. Juli 2018, Mailand, Italien
https://2018.stateofthemap.org/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] Quelle für GeoServer-Docker-Image

Christian Mayer-2
Hallo Nils,

besten Dank für die Informationen. Ich schaue es mir direkt mal an.

Viele Grüße
Christian

On 19.07.2018 10:35, Nils Bühner wrote:

> Hallo Christian,
>
> vor einigen Monaten habe ich mich auch mit der Thematik auseinander
> gesetzt und aus Interesse ein eigenes GeoServer-Dockerfile gebastelt.
> Hauptziel war es damals das ganze auf dem schlanken Alpine-Linux
> laufen zu lassen und sich möglichst an Best-Practices zu orientieren.
>
> Das Dockerfile ist hier zu finden:
>
> https://github.com/terrestris/docker-geoserver
>
> Dort ist auch dokumentiert was für Möglichkeiten man hat, wenn man
> etwa eine bestimmte GS-Version oder ein Image mit GS-Erweiterungen
> bauen möchte.
>
> Wir setzen das Dockerfile inzwischen erfolgreich in verschiedenen
> Projekten ein (eingebettet in docker-compose). Falls auf dem Image
> zufällig noch gdal installiert werden soll (z.B. für das
> Importer-Plugin des GS) kann ich auch gerne weitere Hilfestellung
> leisten wie das auf dem Alpine-basierten Image möglich ist.
>
> Viele Grüße,
> Nils
>
> P.S.: Siehe auch:
>
> https://github.com/terrestris/docker-tomcat
> https://hub.docker.com/r/terrestris/geoserver/
> https://hub.docker.com/r/terrestris/tomcat/
>
>
> Am 19.07.2018 um 08:37 schrieb Christian Mayer:
>> Hallo zusammen,
>>
>> ich möchte eine GeoServer-Instanz mit Docker aufbauen. Ich habe jede
>> Menge Docker-Images dazu im Web gefunden. Sehr populär scheint
>> kartoza/geoserver [1] zu sein. In Anita Grasers Blog [2] habe ich über
>> "geodocker" [3] gelesen. Auch hier gibt es ein GeoServer-Image.
>>
>> Hat jemand Erfahrungen oder kann eine Quelle empfehlen? Ein offizielles
>> Image vom GeoServer-Projekt scheint es ja nicht zu geben.
>>
>> Vielen Dank für jeden Hinweis und viele Grüße
>> Christian
>>
>> [1] https://hub.docker.com/r/kartoza/geoserver/
>>
>> [2]
>> https://anitagraser.com/2017/07/12/docker-basics-with-geodocker-geoserver/
>>
>>
>> [3] https://quay.io/organization/geodocker
>>
>

--
....................................................................
FOSS4G-Europe 2018
16.-21. Juli 2018, Guimarães, Portugal
https://foss4g-europe.osgeopt.pt/

State of the Map 2018
28.-30. Juli 2018, Mailand, Italien
https://2018.stateofthemap.org/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] Quelle für GeoServer-Docker-Image

Daniel Nüst
In reply to this post by Nils Bühner
Hallo Christian,

wenn du Lust hast dann könntest du euer image/Dockerfile auch noch hier
eintragen:

https://wiki.osgeo.org/wiki/DockerImages

Insbesondere Alpine-basiert gibt es da noch nicht viele. Danke!


Gruß,
Daniel

On 19/07/18 10:35, Nils Bühner wrote:

> Hallo Christian,
>
> vor einigen Monaten habe ich mich auch mit der Thematik auseinander
> gesetzt und aus Interesse ein eigenes GeoServer-Dockerfile gebastelt.
> Hauptziel war es damals das ganze auf dem schlanken Alpine-Linux laufen
> zu lassen und sich möglichst an Best-Practices zu orientieren.
>
> Das Dockerfile ist hier zu finden:
>
> https://github.com/terrestris/docker-geoserver
>
> Dort ist auch dokumentiert was für Möglichkeiten man hat, wenn man etwa
> eine bestimmte GS-Version oder ein Image mit GS-Erweiterungen bauen möchte.
>
> Wir setzen das Dockerfile inzwischen erfolgreich in verschiedenen
> Projekten ein (eingebettet in docker-compose). Falls auf dem Image
> zufällig noch gdal installiert werden soll (z.B. für das Importer-Plugin
> des GS) kann ich auch gerne weitere Hilfestellung leisten wie das auf
> dem Alpine-basierten Image möglich ist.
>
> Viele Grüße,
> Nils
>
> P.S.: Siehe auch:
>
> https://github.com/terrestris/docker-tomcat
> https://hub.docker.com/r/terrestris/geoserver/
> https://hub.docker.com/r/terrestris/tomcat/
>
>
> Am 19.07.2018 um 08:37 schrieb Christian Mayer:
>> Hallo zusammen,
>>
>> ich möchte eine GeoServer-Instanz mit Docker aufbauen. Ich habe jede
>> Menge Docker-Images dazu im Web gefunden. Sehr populär scheint
>> kartoza/geoserver [1] zu sein. In Anita Grasers Blog [2] habe ich über
>> "geodocker" [3] gelesen. Auch hier gibt es ein GeoServer-Image.
>>
>> Hat jemand Erfahrungen oder kann eine Quelle empfehlen? Ein offizielles
>> Image vom GeoServer-Projekt scheint es ja nicht zu geben.
>>
>> Vielen Dank für jeden Hinweis und viele Grüße
>> Christian
>>
>> [1] https://hub.docker.com/r/kartoza/geoserver/
>>
>> [2]
>> https://anitagraser.com/2017/07/12/docker-basics-with-geodocker-geoserver/ 
>>
>>
>> [3] https://quay.io/organization/geodocker
>>
>

--
Daniel Nüst
Institute for Geoinformatics (ifgi),   University of Münster
Heisenbergstraße 2, 48149 Münster, Germany; +49 251 83 31962
http://ifgi.uni-muenster.de/~d_nues01        http://o2r.info

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : smime.p7s
Dateityp    : application/pkcs7-signature
Dateigröße  : 5289 bytes
Beschreibung: S/MIME Cryptographic Signature
URL         : <http://lists.fossgis.de/pipermail/fossgis-talk-liste/attachments/20180719/14332686/attachment.bin>
--
....................................................................
FOSS4G-Europe 2018
16.-21. Juli 2018, Guimarães, Portugal
https://foss4g-europe.osgeopt.pt/

State of the Map 2018
28.-30. Juli 2018, Mailand, Italien
https://2018.stateofthemap.org/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] Quelle für GeoServer-Docker-Image

Lars Lingner-3
Hallo,

Vielen Dank für die Links, das OSGeo-Wiki hatte ich nicht auf dem Schirm.


Freudige Grüße

Lars
--
....................................................................
FOSS4G-Europe 2018
16.-21. Juli 2018, Guimarães, Portugal
https://foss4g-europe.osgeopt.pt/

State of the Map 2018
28.-30. Juli 2018, Mailand, Italien
https://2018.stateofthemap.org/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste