[FOSSGIS-Talk] QGIS 2.18.23 - nervige Abstürze

classic Classic list List threaded Threaded
35 messages Options
12
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] QGIS 2.18.23 - nervige Abstürze

dr.mona.wueleheu
Verehrte Liste,

hier zwei Folgefragen zu unten zitierter Post von Martin. Inspiriert von
Bemerkung zu Umlaut.

1.

Sehe ich das richtig: Umlaute in Spaltennamen (und auch in Zellinhalten)
sind eigentlich kein Fehler, wenn man in den zugreifenden Systemen drum
herum - QGIS oder andere - die Zeichenkodierung / -dekodierung richtig
eingestellt hat und das Shape auch konsequent in diesem Kontext
verwendet ...?

2.

Wenn ich mit 1. richtig liegen sollte: Ist es so, dass das Shape-Format
selbst in minimalistischer SHP-SHX-DBF-Kombination Informationen zu
Zeichenkodierung nicht mit sich trägt?


Nachsatz: dass das ESRI-Shape-Format schon lange nicht mehr das Gelbe
vom Ei ist, ist mir dabei bewusst. Shapes kommen aber derzeit immer noch
sehr häufig vor ...

Viele Grüße

Mona



On 08.10.2018 14:22, Martin Miethke wrote:

> Hallo miteinander,
>
> Mike hatte mir ja freundlicherweise angeboten, sich das Shape mal anzusehen. Nachdem mein Rechner endlich wieder repariert war, konnte ich ihm die Daten schicken, in denen er jedoch (außer einem Umlaut in einem Spaltennamen) keinen Fehler feststellte.
>
> Ich äußerte dann den Verdacht, dass ja auch die Projektdatei fehlerhaft sein könnte, woraufhin Mike mir den Tipp gab, das Shape einfach in einem neuen, leeren Projekt zu öffnen und darin zu testen. Ergebnis: kein Absturz :-)
>
> Herzliche Grüße – Martin
>
>
>
> Am 07.09.2018 um 14:27 schrieb Martin Miethke:
>> Hallo miteinander,
>> mir stürzt QGIS neuerdings ständig ab. Die Situation ist immer die selbe:
>> – Layer durch anklicken auswählen
>> – zugehörige Attributtabelle öffnen und auf Bearbeiten umschalten
>> – in einem Datensatz einen Feldinhalt ändern
>> – auf ein Feld in einem anderen Datensatz klicken, um auch dort etwas zu ändern
>> Genau in diesem Moment verschwindet QGIS sang- und klanglos.
>> Woran kann das liegen?
>> Version 2.18.23 (Mac)
>> Herzliche Grüße – Martin

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] QGIS 2.18.23 - nervige Abstürze

mike@elstermanns.de
Hallo zusammen,

zu 1) bitte macht das niemals!!! Umlaute und Sonderzeichen in Spaltennamen sind MIST! Selbst wenn es Euer eigenes GI-System gut unterstützt und Ihr gut damit klar kommt, werdet Ihr möglicherweise später das Chaos erleben, nämlich bei Abgabe der Daten an Dritte, deren System da eben nicht kulant reagiert oder beim Insert en in eine richtige GeoDB, . . . Immer daran denken, Nutzer in ander en Sprachraum nutzen Eure Kodierung fast nie (Tschechen, Polen, Russen, alle englischsprachigen Nutzer kennen kein äöuß)


zu 2) Shape kann in einer Extra-Datei die *.cpg die Codierung Speicher, aber nicht alle Klienten unterstützen diese. Einigt Euch auf UTF-8 und die Probleme gehen gegen NULL


BG, mikeE., Der #geoObserver.


> Am 08.10.2018 um 17:48 schrieb Dr. Mona Wueleheu <[hidden email]>:
>
> Verehrte Liste,
>
> hier zwei Folgefragen zu unten zitierter Post von Martin. Inspiriert von Bemerkung zu Umlaut.
>
> 1.
>
> Sehe ich das richtig: Umlaute in Spaltennamen (und auch in Zellinhalten) sind eigentlich kein Fehler, wenn man in den zugreifenden Systemen drum herum - QGIS oder andere - die Zeichenkodierung / -dekodierung richtig eingestellt hat und das Shape auch konsequent in diesem Kontext verwendet ...?
>
> 2.
>
> Wenn ich mit 1. richtig liegen sollte: Ist es so, dass das Shape-Format selbst in minimalistischer SHP-SHX-DBF-Kombination Informationen zu Zeichenkodierung nicht mit sich trägt?
>
>
> Nachsatz: dass das ESRI-Shape-Format schon lange nicht mehr das Gelbe vom Ei ist, ist mir dabei bewusst. Shapes kommen aber derzeit immer noch sehr häufig vor ...
>
> Viele Grüße
>
> Mona
>
>
>
> On 08.10.2018 14:22, Martin Miethke wrote:
>> Hallo miteinander,
>>
>> Mike hatte mir ja freundlicherweise angeboten, sich das Shape mal anzusehen. Nachdem mein Rechner endlich wieder repariert war, konnte ich ihm die Daten schicken, in denen er jedoch (außer einem Umlaut in einem Spaltennamen) keinen Fehler feststellte.
>>
>> Ich äußerte dann den Verdacht, dass ja auch die Projektdatei fehlerhaft sein könnte, woraufhin Mike mir den Tipp gab, das Shape einfach in einem neuen, leeren Projekt zu öffnen und darin zu testen. Ergebnis: kein Absturz :-)
>>
>> Herzliche Grüße – Martin
>>
>>
>>
>> Am 07.09.2018 um 14:27 schrieb Martin Miethke:
>>> Hallo miteinander,
>>> mir stürzt QGIS neuerdings ständig ab. Die Situation ist immer die selbe:
>>> – Layer durch anklicken auswählen
>>> – zugehörige Attributtabelle öffnen und auf Bearbeiten umschalten
>>> – in einem Datensatz einen Feldinhalt ändern
>>> – auf ein Feld in einem anderen Datensatz klicken, um auch dort etwas zu ändern
>>> Genau in diesem Moment verschwindet QGIS sang- und klanglos.
>>> Woran kann das liegen?
>>> Version 2.18.23 (Mac)
>>> Herzliche Grüße – Martin
>
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[FOSSGIS-Talk] QGIS: Zeichen-Codierung von Shapes

Martin Miethke
Hallo Mike,

ist es eigentlich möglich, die Codierung eines Shapes umzuwandeln? Z.B. um einem Shape, das ich „versehentlich“ mit ISO-8859-1 angelegt habe, nachträglich UTF-8 zu verpassen?

Herzliche Grüße – Martin



> Am 08.10.2018 um 20:35 schrieb [hidden email]:
>
> Hallo zusammen,
>
> zu 1) bitte macht das niemals!!! Umlaute und Sonderzeichen in Spaltennamen sind MIST! Selbst wenn es Euer eigenes GI-System gut unterstützt und Ihr gut damit klar kommt, werdet Ihr möglicherweise später das Chaos erleben, nämlich bei Abgabe der Daten an Dritte, deren System da eben nicht kulant reagiert oder beim Insert en in eine richtige GeoDB, . . . Immer daran denken, Nutzer in ander en Sprachraum nutzen Eure Kodierung fast nie (Tschechen, Polen, Russen, alle englischsprachigen Nutzer kennen kein äöuß)
>
>
> zu 2) Shape kann in einer Extra-Datei die *.cpg die Codierung Speicher, aber nicht alle Klienten unterstützen diese. Einigt Euch auf UTF-8 und die Probleme gehen gegen NULL
>
>
> BG, mikeE., Der #geoObserver.
>
>
>> Am 08.10.2018 um 17:48 schrieb Dr. Mona Wueleheu <[hidden email]>:
>>
>> Verehrte Liste,
>>
>> hier zwei Folgefragen zu unten zitierter Post von Martin. Inspiriert von Bemerkung zu Umlaut.
>>
>> 1.
>>
>> Sehe ich das richtig: Umlaute in Spaltennamen (und auch in Zellinhalten) sind eigentlich kein Fehler, wenn man in den zugreifenden Systemen drum herum - QGIS oder andere - die Zeichenkodierung / -dekodierung richtig eingestellt hat und das Shape auch konsequent in diesem Kontext verwendet ...?
>>
>> 2.
>>
>> Wenn ich mit 1. richtig liegen sollte: Ist es so, dass das Shape-Format selbst in minimalistischer SHP-SHX-DBF-Kombination Informationen zu Zeichenkodierung nicht mit sich trägt?
>>
>>
>> Nachsatz: dass das ESRI-Shape-Format schon lange nicht mehr das Gelbe vom Ei ist, ist mir dabei bewusst. Shapes kommen aber derzeit immer noch sehr häufig vor ...
>>
>> Viele Grüße
>>
>> Mona

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] QGIS: Zeichen-Codierung von Shapes

Andreas Neumann-4
Hallo,

Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die
Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich
stimmen!

Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)

Grüsse,

Andreas

On 2018-10-09 13:37, Martin Miethke wrote:

> Hallo Mike,
>
> ist es eigentlich möglich, die Codierung eines Shapes umzuwandeln? Z.B. um einem Shape, das ich „versehentlich" mit ISO-8859-1 angelegt habe, nachträglich UTF-8 zu verpassen?
>
> Herzliche Grüße - Martin
>
> Am 08.10.2018 um 20:35 schrieb [hidden email]:
>
> Hallo zusammen,
>
> zu 1) bitte macht das niemals!!! Umlaute und Sonderzeichen in Spaltennamen sind MIST! Selbst wenn es Euer eigenes GI-System gut unterstützt und Ihr gut damit klar kommt, werdet Ihr möglicherweise später das Chaos erleben, nämlich bei Abgabe der Daten an Dritte, deren System da eben nicht kulant reagiert oder beim Insert en in eine richtige GeoDB, . . . Immer daran denken, Nutzer in ander en Sprachraum nutzen Eure Kodierung fast nie (Tschechen, Polen, Russen, alle englischsprachigen Nutzer kennen kein äöuß)
>
> zu 2) Shape kann in einer Extra-Datei die *.cpg die Codierung Speicher, aber nicht alle Klienten unterstützen diese. Einigt Euch auf UTF-8 und die Probleme gehen gegen NULL
>
> BG, mikeE., Der #geoObserver.
>
> Am 08.10.2018 um 17:48 schrieb Dr. Mona Wueleheu <[hidden email]>:
>
> Verehrte Liste,
>
> hier zwei Folgefragen zu unten zitierter Post von Martin. Inspiriert von Bemerkung zu Umlaut.
>
> 1.
>
> Sehe ich das richtig: Umlaute in Spaltennamen (und auch in Zellinhalten) sind eigentlich kein Fehler, wenn man in den zugreifenden Systemen drum herum - QGIS oder andere - die Zeichenkodierung / -dekodierung richtig eingestellt hat und das Shape auch konsequent in diesem Kontext verwendet ...?
>
> 2.
>
> Wenn ich mit 1. richtig liegen sollte: Ist es so, dass das Shape-Format selbst in minimalistischer SHP-SHX-DBF-Kombination Informationen zu Zeichenkodierung nicht mit sich trägt?
>
> Nachsatz: dass das ESRI-Shape-Format schon lange nicht mehr das Gelbe vom Ei ist, ist mir dabei bewusst. Shapes kommen aber derzeit immer noch sehr häufig vor ...
>
> Viele Grüße
>
> Mona

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] QGIS: Zeichen-Codierung von Shapes

mike@elstermanns.de
In reply to this post by Martin Miethke
Ja, das ist im QGIS kein Problem:

Rechte Maustaste auf das Thema, „Speichern als . . .“.
Dort kann man unter „Kodierung" die gewünschte Ziel-Kodierung eingeben.

BG, mikeE., der #geoObserver.


> Am 09.10.2018 um 13:37 schrieb Martin Miethke <[hidden email]>:
>
> Hallo Mike,
>
> ist es eigentlich möglich, die Codierung eines Shapes umzuwandeln? Z.B. um einem Shape, das ich „versehentlich“ mit ISO-8859-1 angelegt habe, nachträglich UTF-8 zu verpassen?
>
> Herzliche Grüße – Martin
>
>
>
>> Am 08.10.2018 um 20:35 schrieb [hidden email]:
>>
>> Hallo zusammen,
>>
>> zu 1) bitte macht das niemals!!! Umlaute und Sonderzeichen in Spaltennamen sind MIST! Selbst wenn es Euer eigenes GI-System gut unterstützt und Ihr gut damit klar kommt, werdet Ihr möglicherweise später das Chaos erleben, nämlich bei Abgabe der Daten an Dritte, deren System da eben nicht kulant reagiert oder beim Insert en in eine richtige GeoDB, . . . Immer daran denken, Nutzer in ander en Sprachraum nutzen Eure Kodierung fast nie (Tschechen, Polen, Russen, alle englischsprachigen Nutzer kennen kein äöuß)
>>
>>
>> zu 2) Shape kann in einer Extra-Datei die *.cpg die Codierung Speicher, aber nicht alle Klienten unterstützen diese. Einigt Euch auf UTF-8 und die Probleme gehen gegen NULL
>>
>>
>> BG, mikeE., Der #geoObserver.
>>
>>
>>> Am 08.10.2018 um 17:48 schrieb Dr. Mona Wueleheu <[hidden email]>:
>>>
>>> Verehrte Liste,
>>>
>>> hier zwei Folgefragen zu unten zitierter Post von Martin. Inspiriert von Bemerkung zu Umlaut.
>>>
>>> 1.
>>>
>>> Sehe ich das richtig: Umlaute in Spaltennamen (und auch in Zellinhalten) sind eigentlich kein Fehler, wenn man in den zugreifenden Systemen drum herum - QGIS oder andere - die Zeichenkodierung / -dekodierung richtig eingestellt hat und das Shape auch konsequent in diesem Kontext verwendet ...?
>>>
>>> 2.
>>>
>>> Wenn ich mit 1. richtig liegen sollte: Ist es so, dass das Shape-Format selbst in minimalistischer SHP-SHX-DBF-Kombination Informationen zu Zeichenkodierung nicht mit sich trägt?
>>>
>>>
>>> Nachsatz: dass das ESRI-Shape-Format schon lange nicht mehr das Gelbe vom Ei ist, ist mir dabei bewusst. Shapes kommen aber derzeit immer noch sehr häufig vor ...
>>>
>>> Viele Grüße
>>>
>>> Mona
>
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] QGIS: Zeichen-Codierung von Shapes

Martin Miethke
Alles klar – Danke (auch an Andreas)!



> Am 09.10.2018 um 15:29 schrieb [hidden email]:
>
> Ja, das ist im QGIS kein Problem:
>
> Rechte Maustaste auf das Thema, „Speichern als . . .“.
> Dort kann man unter „Kodierung" die gewünschte Ziel-Kodierung eingeben.
>
> BG, mikeE., der #geoObserver.
>
>
>> Am 09.10.2018 um 13:37 schrieb Martin Miethke <[hidden email]>:
>>
>> Hallo Mike,
>>
>> ist es eigentlich möglich, die Codierung eines Shapes umzuwandeln? Z.B. um einem Shape, das ich „versehentlich“ mit ISO-8859-1 angelegt habe, nachträglich UTF-8 zu verpassen?
>>
>> Herzliche Grüße – Martin

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[FOSSGIS-Talk] GeoPackage

Martin Miethke
In reply to this post by Andreas Neumann-4
Hallo Andreas,

werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?



> Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
>
> Hallo,
>
> Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
>
> Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
>

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

mike@elstermanns.de
Siehe hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/GeoPackage


BG, mikeE., der #geoObserver.

Gesendet mit der 1&1 Mail App

Am 09.10.18 um 17:20 schrieb Martin Miethke

> Hallo Andreas,
>
> werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?
>
>
>
> > Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
> >
> > Hallo,
> >
> > Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
> >
> > Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
> >
>
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

Andreas Neumann-4
In reply to this post by Martin Miethke
Hallo Martin,

Ja - Geopackage ist eine file-basierte Datenbank (braucht keine
Installation eines DB-Servers). Geopackage basiert auf sqlite und kann
Vektordaten, Rasterdaten und mehr speichern, alles in einem "package",
wie der Name bereits suggeriert.

Im Gegensatz zu shape-Dateien unterstützt Geopackage auch lange
Spaltennamen, Dateiinhalte > 2 GB, Kurven, etc.

Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur
gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann. Ich kenne
die Pläne von ESRI nicht, wann die Unterstützung von Geopackage
verbessert werden wird.

Grüsse,

Andreas

On 2018-10-09 17:20, Martin Miethke wrote:

> Hallo Andreas,
>
> werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?
>
>> Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
>>
>> Hallo,
>>
>> Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
>>
>> Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
>
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

mike@elstermanns.de
Siehe auch hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/GeoPackage

BG, mikeE., der #geoObserver.


Am 09.10.18 um 17:37 schrieb Andreas Neumann

> Hallo Martin,
>
> Ja - Geopackage ist eine file-basierte Datenbank (braucht keine
> Installation eines DB-Servers). Geopackage basiert auf sqlite und kann
> Vektordaten, Rasterdaten und mehr speichern, alles in einem "package",
> wie der Name bereits suggeriert.
>
> Im Gegensatz zu shape-Dateien unterstützt Geopackage auch lange
> Spaltennamen, Dateiinhalte > 2 GB, Kurven, etc.
>
> Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur
> gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann. Ich kenne
> die Pläne von ESRI nicht, wann die Unterstützung von Geopackage
> verbessert werden wird.
>
> Grüsse,
>
> Andreas
>
> On 2018-10-09 17:20, Martin Miethke wrote:
>
> > Hallo Andreas,
> >
> > werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?
> >
> >> Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
> >>
> >> Hallo,
> >>
> >> Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
> >>
> >> Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
> >
> > --
> > ....................................................................
> > FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> > 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> > https://www.intergeo.de
> >
> > FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> > OpenStreetMap in Dresden!
> > 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> > https://fossgis-konferenz.de/2019/
> >
> > FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> > https://www.fossgis.de/node/306
> >
> > FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> > GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> > https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
> >
> > ____________________________________________________________________
> > FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> > [hidden email]
> > https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

Sylvia
In reply to this post by Andreas Neumann-4
Hallo Andreas und Liste,
wer nicht fragt bleibt dumm ... daher meine Nachfrage:
Du schreibst: Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann.
Und was bedeutet das?
Und bevor ich von meinen Shapes auf Geopackage umstelle noch eine weitere Frage:
Die für Shapes angelegt .dbf kann ich in Excel einlesen und dann weiter verarbeiten. Kann ich die in einem Geopackage gespeicherten Daten auch irgendwie einlesen?
Viele Grüß
Sylvia

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: FOSSGIS-Talk-Liste [mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Andreas Neumann
Gesendet: Dienstag, 9. Oktober 2018 17:37
An: Martin Miethke
Cc: ML FOSSGIS
Betreff: Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

Hallo Martin,

Ja - Geopackage ist eine file-basierte Datenbank (braucht keine Installation eines DB-Servers). Geopackage basiert auf sqlite und kann Vektordaten, Rasterdaten und mehr speichern, alles in einem "package", wie der Name bereits suggeriert.

Im Gegensatz zu shape-Dateien unterstützt Geopackage auch lange Spaltennamen, Dateiinhalte > 2 GB, Kurven, etc.

Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann. Ich kenne die Pläne von ESRI nicht, wann die Unterstützung von Geopackage verbessert werden wird.

Grüsse,

Andreas

On 2018-10-09 17:20, Martin Miethke wrote:

> Hallo Andreas,
>
> werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?
>
>> Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
>>
>> Hallo,
>>
>> Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
>>
>> Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
>
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018 16.-18.
> Oktober 2018, Messe Frankfurt(M) https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M) https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

Andreas Neumann-4
Hallo Sylvia,

Geopackage in MS Excel öffnen: ist mir nicht bekannt ob das geht. Man
kann sicherlich jederzeit Tabellen aus Geopackage ins Excel-Format
exportieren, aber Geopackage in Excel direkt bearbeiten ist mir nicht
bekannt. Geopackage ist SQLite, also falls Excel SQLite direkt
bearbeiten kann, dann ginge vermutlich auch Geopackage.

Vermutlich braucht es dafür ein (kostenpflichtiges) "add-in" / Plugin -
sowas wie z.B. https://www.devart.com/excel-addins/sqlite.html Aber das
habe ich noch nie probiert.

Oder man probiert eine ODBC-Quelle für SQLite einzurichten. Aber ganz so
einfach wie .dbf öffnen ist das vermutlich nicht.

Grüsse,

Andreas

On 2018-10-10 09:04, Sylvia Welschof wrote:

> Hallo Andreas und Liste,
> wer nicht fragt bleibt dumm ... daher meine Nachfrage:
> Du schreibst: Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann.
> Und was bedeutet das?
> Und bevor ich von meinen Shapes auf Geopackage umstelle noch eine weitere Frage:
> Die für Shapes angelegt .dbf kann ich in Excel einlesen und dann weiter verarbeiten. Kann ich die in einem Geopackage gespeicherten Daten auch irgendwie einlesen?
> Viele Grüß
> Sylvia
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: FOSSGIS-Talk-Liste [mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Andreas Neumann
> Gesendet: Dienstag, 9. Oktober 2018 17:37
> An: Martin Miethke
> Cc: ML FOSSGIS
> Betreff: Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage
>
> Hallo Martin,
>
> Ja - Geopackage ist eine file-basierte Datenbank (braucht keine Installation eines DB-Servers). Geopackage basiert auf sqlite und kann Vektordaten, Rasterdaten und mehr speichern, alles in einem "package", wie der Name bereits suggeriert.
>
> Im Gegensatz zu shape-Dateien unterstützt Geopackage auch lange Spaltennamen, Dateiinhalte > 2 GB, Kurven, etc.
>
> Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann. Ich kenne die Pläne von ESRI nicht, wann die Unterstützung von Geopackage verbessert werden wird.
>
> Grüsse,
>
> Andreas
>
> On 2018-10-09 17:20, Martin Miethke wrote:
>
> Hallo Andreas,
>
> werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?
>
> Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
>
> Hallo,
>
> Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
>
> Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018 16.-18.
> Oktober 2018, Messe Frankfurt(M) https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
 --
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018 16.-18.
Oktober 2018, Messe Frankfurt(M) https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

Karl Hemmerich
In reply to this post by Martin Miethke

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage

mike@elstermanns.de
In reply to this post by Andreas Neumann-4
Danke Andreas, sehr ich genau so.

Sorry, aber hier hätte ich auch noch was zu ergänzen.

Vorsicht! ESRI-Shape, GeoPackage & Co sind Formate für Geodaten, also eine Kombination von Geometrie- UND Sachdaten. Nur GIS-Programme sind in der Lage, weil dafür gemacht, diese Geodaten konsistent zu verarbeiten. Fremdprogramme, wie hier Excel kennen dann nur den Teil der Sachdaten und berücksichtigen nie die Geometrien und erst recht nicht die Verbindung von Sach- und Geometriedaten. Sie betrachten nur den einen Teil, nicht aber das Ganze.

Wenn also z. B. die DBF des Shapes im Excel betrachtet und ggf. (auch aus Versehen) geändert wird, riskiert man bei Speichern (ältere Excel konnten noch DBF speichern) Inkonsistenzen des Gesamtdatenbestandes. Schon ein Sortieren kann ausreichen, eine Shape zu zerstören. Man sollte es einfach nicht tun. Nehmt zum Lesen und Editieren die Programme, die dafür geschaffen sind, eben GI-Systeme. Alles andere untergräbt die interne Logik der Geodaten, auch wenn es bequem erscheint.


BG, mikeE., der #geoObserer.
http://www.geoObserver.de

> Am 10.10.2018 um 09:22 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
>
> Hallo Sylvia,
>
> Geopackage in MS Excel öffnen: ist mir nicht bekannt ob das geht. Man
> kann sicherlich jederzeit Tabellen aus Geopackage ins Excel-Format
> exportieren, aber Geopackage in Excel direkt bearbeiten ist mir nicht
> bekannt. Geopackage ist SQLite, also falls Excel SQLite direkt
> bearbeiten kann, dann ginge vermutlich auch Geopackage.
>
> Vermutlich braucht es dafür ein (kostenpflichtiges) "add-in" / Plugin -
> sowas wie z.B. https://www.devart.com/excel-addins/sqlite.html Aber das
> habe ich noch nie probiert.
>
> Oder man probiert eine ODBC-Quelle für SQLite einzurichten. Aber ganz so
> einfach wie .dbf öffnen ist das vermutlich nicht.
>
> Grüsse,
>
> Andreas
>
> On 2018-10-10 09:04, Sylvia Welschof wrote:
>
>> Hallo Andreas und Liste,
>> wer nicht fragt bleibt dumm ... daher meine Nachfrage:
>> Du schreibst: Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann.
>> Und was bedeutet das?
>> Und bevor ich von meinen Shapes auf Geopackage umstelle noch eine weitere Frage:
>> Die für Shapes angelegt .dbf kann ich in Excel einlesen und dann weiter verarbeiten. Kann ich die in einem Geopackage gespeicherten Daten auch irgendwie einlesen?
>> Viele Grüß
>> Sylvia
>>
>> -----Ursprüngliche Nachricht-----
>> Von: FOSSGIS-Talk-Liste [mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Andreas Neumann
>> Gesendet: Dienstag, 9. Oktober 2018 17:37
>> An: Martin Miethke
>> Cc: ML FOSSGIS
>> Betreff: Re: [FOSSGIS-Talk] GeoPackage
>>
>> Hallo Martin,
>>
>> Ja - Geopackage ist eine file-basierte Datenbank (braucht keine Installation eines DB-Servers). Geopackage basiert auf sqlite und kann Vektordaten, Rasterdaten und mehr speichern, alles in einem "package", wie der Name bereits suggeriert.
>>
>> Im Gegensatz zu shape-Dateien unterstützt Geopackage auch lange Spaltennamen, Dateiinhalte > 2 GB, Kurven, etc.
>>
>> Einziger Nachteil von Geopackage ist, dass es in der ESRI-Welt nur gelesen und erzeugt, aber (noch) nicht editiert werden kann. Ich kenne die Pläne von ESRI nicht, wann die Unterstützung von Geopackage verbessert werden wird.
>>
>> Grüsse,
>>
>> Andreas
>>
>> On 2018-10-09 17:20, Martin Miethke wrote:
>>
>> Hallo Andreas,
>>
>> werden in einem GeoPackage die gleichen Daten gespeichert wie bei einem Shape? Nur halt dass es eine einzige Datei ist?
>>
>> Am 09.10.2018 um 13:44 schrieb Andreas Neumann <[hidden email]>:
>>
>> Hallo,
>>
>> Ja, wenn du ein neues Shape speicherst (Speichern unter) , kannst du die Codierung neu festlegen. Allerdings muss die Quell-Codierung natürlich stimmen!
>>
>> Besser noch, wenn du das Shape in ein Geopackage speicherst! ;-)
>> --
>> ....................................................................
>> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018 16.-18.
>> Oktober 2018, Messe Frankfurt(M) https://www.intergeo.de
>>
>> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
>> OpenStreetMap in Dresden!
>> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
>> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>>
>> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
>> https://www.fossgis.de/node/306
>>
>> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
>> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
>> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>>
>> ____________________________________________________________________
>> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018 16.-18.
> Oktober 2018, Messe Frankfurt(M) https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
> 16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Dresden!
> 13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
> https://fossgis-konferenz.de/2019/
>
> FOSSGIS Veranstaltungen 2018
> https://www.fossgis.de/node/306
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2018
16.-18. Oktober 2018, Messe Frankfurt(M)
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] QGIS 2.18.23 - nervige Abstürze

Martin Miethke
In reply to this post by dr.mona.wueleheu
Hallo miteinander,

leider ist jetzt wieder alles beim Alten: Auch mit dem neu angelegten Projekt stürzt QGIS nun wieder bei exakt der selben Situation (s.u.) ab. Ebenso, wenn ich nach Änderung eines Datensatzes (im Tabellenmodus) nicht in eine andere Zeile klicke, sondern die Änderung im Formularmodus vornehme und danach das Fenster einfach schließe.

Dann muss ich es wohl doch mal mit dem Kopieren des Shapes probieren …

Herzliche Grüße – Martin



On 08.10.2018 14:22, Martin Miethke wrote:

> Hallo miteinander,
>
> Mike hatte mir ja freundlicherweise angeboten, sich das Shape mal anzusehen. Nachdem mein Rechner endlich wieder repariert war, konnte ich ihm die Daten schicken, in denen er jedoch (außer einem Umlaut in einem Spaltennamen) keinen Fehler feststellte.
>
> Ich äußerte dann den Verdacht, dass ja auch die Projektdatei fehlerhaft sein könnte, woraufhin Mike mir den Tipp gab, das Shape einfach in einem neuen, leeren Projekt zu öffnen und darin zu testen. Ergebnis: kein Absturz :-)
>
> Herzliche Grüße – Martin
>
>
>
> Am 07.09.2018 um 14:27 schrieb Martin Miethke:
>> Hallo miteinander,
>> mir stürzt QGIS neuerdings ständig ab. Die Situation ist immer die selbe:
>> – Layer durch anklicken auswählen
>> – zugehörige Attributtabelle öffnen und auf Bearbeiten umschalten
>> – in einem Datensatz einen Feldinhalt ändern
>> – auf ein Feld in einem anderen Datensatz klicken, um auch dort etwas zu ändern
>> Genau in diesem Moment verschwindet QGIS sang- und klanglos.
>> Woran kann das liegen?
>> Version 2.18.23 (Mac)
>> Herzliche Grüße – Martin

--
....................................................................
FOSSGIS 2019, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Dresden!
13.-16. März 2019 an der HTW Dresden
https://fossgis-konferenz.de/2019/

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
12