[FOSSGIS-Talk] DGM Bearbeitung mit QGIS

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[FOSSGIS-Talk] DGM Bearbeitung mit QGIS

Sebastian Teßmer
Hallo zusammen,
ich bin überzeugt das meine folgenden Fragen schon öfter gestellt wurden,
aber irgendwie bin ich nicht richtig fündig geworden.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
Also folgende Situation:
--> Ich habe ASCII-Dateien mit Punkten (Format x,y,z), kommen aus nem
Scanner
--> Einlesen der Punktwolke in QGIS ist klar
--> die Aufgaben sind:
      - Erzeugung einer Vermaschung zur DGM Erstellung
      - Darstellung der Vermaschung (DGM) in einem Viewer als 3D- Modell
      - Vergleich des DGM's mit einem älteren DGM
      - Massenbrechnung aus einem DGM
      - Massenberechnung aus der Differenz zweier DGM's
Gibt es die Möglichkeit das alles in QGIS zu tun oder evtl. eine andere
Möglichkeit?
Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!
Vielen Dank und freundliche Grüße,
Sebastian
--
....................................................................
FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2017
26.-28. September 2017, Messe Berlin
https://www.intergeo.de

FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Bonn!
21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
https://fossgis-konferenz.de/2018/

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] DGM Bearbeitung mit QGIS

dr.mona.wueleheu
Hallo Sebastian,

hier ein grob vorgetragener Vorschlag zur Massenberechnung, wobei dieser
sich aber auf GRASS GIS und nicht QGIS bezieht.

1. Umwandlung der Punktewolke "aktuell" in ein DGM-Raster mit v.to.rast
2. Umwandlung des "überholten" DGM in ein Raster in gleicher g.region
3. Differenz zwischen Raster "überholt" und Raster "aktuell" mit
r.mapcalc bestimmen
4. Raumvolumen zwischen Raster "überholt" und Raster "aktuell" mit
r.volume bestimmen (und ggf. mit Hilfe von g.region metrisch anpassen)
5. Gesamtmasse über Dichte des Bodenmaterials ausrechnen

Frage in die Runde: gibt es Ähnliches auch in QGIS? Würde mich selber
sehr interessieren.

Und zur 3D-Visualisierung: ich benutze im GRASS-GIS-Kontext nviz und
finde weiterhin die Möglichkeiten, die SAGA-GIS da bietet, besonders
attraktiv (bis hin zur Betrachtung mit Zweifarben-3D-Brille, sofern man
sowas mögen tut).

Weiterhin in die Runde gefragt: gibt es Vergleichbares in der QGIS-Welt?

Gruß
Mona

On 20.09.2017 11:33, Sebastian Teßmer wrote:

> Hallo zusammen,
> ich bin überzeugt das meine folgenden Fragen schon öfter gestellt
> wurden,
> aber irgendwie bin ich nicht richtig fündig geworden.
> Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
> Also folgende Situation:
> --> Ich habe ASCII-Dateien mit Punkten (Format x,y,z), kommen aus nem
> Scanner
> --> Einlesen der Punktwolke in QGIS ist klar
> --> die Aufgaben sind:
>      - Erzeugung einer Vermaschung zur DGM Erstellung
>      - Darstellung der Vermaschung (DGM) in einem Viewer als 3D- Modell
>      - Vergleich des DGM's mit einem älteren DGM
>      - Massenbrechnung aus einem DGM
>      - Massenberechnung aus der Differenz zweier DGM's
> Gibt es die Möglichkeit das alles in QGIS zu tun oder evtl. eine
> andere Möglichkeit?
> Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!
> Vielen Dank und freundliche Grüße,
> Sebastian
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2017
> 26.-28. September 2017, Messe Berlin
> https://www.intergeo.de
>
> FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Bonn!
> 21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
> https://fossgis-konferenz.de/2018/
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Bonn!
21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
https://fossgis-konferenz.de/2018/

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [FOSSGIS-Talk] DGM Bearbeitung mit QGIS

Andreas Neumann-4
Hallo Mona,

DGM-Bearbeitung / Verbesserung / Interpolation ist keine Stärke von
QGIS. Aber QGIS muss ja auch nicht alles umsetzen was GRASS oder SAGA
schon bieten. Es sollte besser die Abläufe zum Einbinden und Ausführen
von SAGA/GRASS Algorithmen verbessern.

3D-Betrachtung: in QGIS 3 (Release noch vor Weihnachten) gibt es 3D
Betrachtungs- und Navigationsfunktionen. Ich gehe mal davon aus, dass
das in weiteren Releases (QGIS 3.x) weitere Verbesserungen im 3D-Bereich
mit sich bringen wird - hoffentlich! Gestern kam die 3D-Funktionalität
in den QGIS Master, aber die Pakete haben das noch nicht drinnen, da es
auch noch Upgrade von qt auf Minimum-Version 5.9 benötigt. OSGEO4W (die
Windows builds) und die meisten Linux-Distributionen haben noch ältere
qt Versionen.

Es tut sich aber auf jeden Fall was im 3D-Bereich, auch in QGIS.

Grüsse,

Andreas

On 2017-10-04 21:27, Dr. Mona Wueleheu wrote:

> Hallo Sebastian,
>
> hier ein grob vorgetragener Vorschlag zur Massenberechnung, wobei dieser sich aber auf GRASS GIS und nicht QGIS bezieht.
>
> 1. Umwandlung der Punktewolke "aktuell" in ein DGM-Raster mit v.to.rast
> 2. Umwandlung des "überholten" DGM in ein Raster in gleicher g.region
> 3. Differenz zwischen Raster "überholt" und Raster "aktuell" mit r.mapcalc bestimmen
> 4. Raumvolumen zwischen Raster "überholt" und Raster "aktuell" mit r.volume bestimmen (und ggf. mit Hilfe von g.region metrisch anpassen)
> 5. Gesamtmasse über Dichte des Bodenmaterials ausrechnen
>
> Frage in die Runde: gibt es Ähnliches auch in QGIS? Würde mich selber sehr interessieren.
>
> Und zur 3D-Visualisierung: ich benutze im GRASS-GIS-Kontext nviz und finde weiterhin die Möglichkeiten, die SAGA-GIS da bietet, besonders attraktiv (bis hin zur Betrachtung mit Zweifarben-3D-Brille, sofern man sowas mögen tut).
>
> Weiterhin in die Runde gefragt: gibt es Vergleichbares in der QGIS-Welt?
>
> Gruß
> Mona
>
> On 20.09.2017 11:33, Sebastian Teßmer wrote:
>
>> Hallo zusammen,
>> ich bin überzeugt das meine folgenden Fragen schon öfter gestellt wurden,
>> aber irgendwie bin ich nicht richtig fündig geworden.
>> Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
>> Also folgende Situation:
>> --> Ich habe ASCII-Dateien mit Punkten (Format x,y,z), kommen aus nem Scanner
>> --> Einlesen der Punktwolke in QGIS ist klar
>> --> die Aufgaben sind:
>> - Erzeugung einer Vermaschung zur DGM Erstellung
>> - Darstellung der Vermaschung (DGM) in einem Viewer als 3D- Modell
>> - Vergleich des DGM's mit einem älteren DGM
>> - Massenbrechnung aus einem DGM
>> - Massenberechnung aus der Differenz zweier DGM's
>> Gibt es die Möglichkeit das alles in QGIS zu tun oder evtl. eine
>> andere Möglichkeit?
>> Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!
>> Vielen Dank und freundliche Grüße,
>> Sebastian
>> --
>> ....................................................................
>> FOSSGIS und OpenStreetMap im OSGeo Park auf der Intergeo 2017
>> 26.-28. September 2017, Messe Berlin
>> https://www.intergeo.de
>>
>> FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
>> OpenStreetMap in Bonn!
>> 21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
>> https://fossgis-konferenz.de/2018/
>>
>> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
>> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
>> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>>
>> ____________________________________________________________________
>> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
> --
> ....................................................................
> FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
> OpenStreetMap in Bonn!
> 21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
> https://fossgis-konferenz.de/2018/
>
> FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
> GIS-Bereich und Freier Geodaten!
> https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV
>
> ____________________________________________________________________
> FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
> [hidden email]
> https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
--
....................................................................
FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Bonn!
21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
https://fossgis-konferenz.de/2018/

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[FOSSGIS-Talk] Programmierung eines Tools in QGIS. 2.14 nutzbar in der neuen Version 3.0

k.scholzx

--
....................................................................
FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Bonn!
21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
https://fossgis-konferenz.de/2018/

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
[hidden email]
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste