Aw:Antw: Symbole skalieren u.a

classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Aw:Antw: Symbole skalieren u.a

Michael Pfeiffer-2
Hallo,
 
vielen Dank fuer die Antwort. Die Abfragen klappen jetzt problemlos. Allerdings macht mir die Skalierung immer noch Kummer. Ich muss gestehen ich hatte für die Resolution gar keinen Wert eingestellt. Allerdings ist der Standardwert wohl ohnehin 72. Zur Sicherheit hab ich jetzt die Resolution angegeben aber es passiert immer noch nix. Wie gesagt, der Mapserver liefert das gewünschte Ergebnis und skaliert die Symbole. Aber wieso wird dann nicht das richtige Rasterbild vom Mapserver geliefert bzw. vom Mapbender ausgegeben?Gibts vielleicht noch ein "WMS-Attribut" das ich angeben muss?
Ich hab schon alles mögliche ausprobiert, aber im Mapbender haben die Symbole immer die gleiche Groesse.
Ich hab mal die wichtigsten Teile meiner Mapdatei angehaengt:
 
MAP
NAME "Bohrungen"
SIZE 800 600
EXTENT 3461321 5542471 3485206 5565905
UNITS meters
PROJECTION
 "init=epsg:4326"
END #Ende Projection
SHAPEPATH "C:\www\WMS_Dienst\bohrarchiv\data\"
SYMBOLSET "C:\www\WMS_Dienst\zuckerfabrik\etc\symbols.sym"
FONTSET "C:\www\WMS_Dienst\zuckerfabrik\etc\fonts.txt"
STATUS ON
IMAGECOLOR 255 255 255
RESOLUTION 72
.
.
.
WEB
  TEMPLATE "Mapserver.html"
  EMPTY "http://www.whitehouse.gov"
  IMAGEPATH "C:\www\WMS_Dienst\bohrarchiv\tmp\"
  IMAGEURL "http://lj1.kl.intra.arcadis.de/WMS_Dienst/bohrarchiv/tmp/"
 #LOG "/tmp/gmap.log"
  METADATA    
        "WMS_ONLINERESOURCE" "http://lj1.kl.intra.arcadis.de/cgi-bin/mapserv.exe?map=C:/www/WMS_Dienst/bohrarchiv/htdocs/Bohrungen.map&"
        "WMS_SRS" "epsg:4326"
        "WMS_TITLE" "Bohrungen"
        "WMS_Feature_INFO_MIME_TYPE" "text/html"
  END  #METADATA
END  #WEB
.
.
.
LAYER
NAME Archivbohrungen
TYPE point
STATUS ON
DATA "Junge_archiv_bohrungen"
TEMPLATE "junge_archiv_bohrungen_query.html"
SYMBOLSCALE 50000
METADATA
       "WMS_SRS" "epsg:4326"
       "WMS_TITLE" "Junge Bohrungen"
END #Metadata
TOLERANCE 2
 CLASS
  NAME 'Junge Bohrungen'
  OUTLINECOLOR 0 0 0
  COLOR 0 219 0
  SYMBOL dreieck
  SIZE 5
  MAXSIZE 20
 END #Class
END #Layer
.
.
.
Danke schön.
 
Grüße
 
Michael
 
Hallo,

zu 2.)
ja, der Fehler hatte sich anf䮧lich in MB 22 eingeschlichen .

dazu der Hinweis von Uli Rothstein(CCGIS) vom 17.11.2005 in der user-list :
. . .
in der neuen map.php
(http://cvs.sourceforge.net/viewcvs.py/mapbender/mapbender/http/javascripts/map.php?rev=1.27&view=log)
ist dieses Problem (zur Meldung "Please select a layer!") gel��
Bitte die Datei im Ordner ../mapbender/http/javascripts austauschen.
. . .


zu 1.)
Mit der Skalierung der Symbole hat der Mapbender-Client an sich nichts zu tun.
Der fordert nur per WMS-Anfrage die Daten vom Mapserver an und
erh䬴 von selbigem dann das 'fertige' Rasterbild zur��
Muߠalso am Mapserver liegen. Welcher Wert f��Resolution' ist denn in der Mapdatei eingetragen ?
(sollte 72 sein)


Gr��
Ronald



--
Ronald Woita
Hansestadt Rostock
Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt
Holbeinplatz 14, 18069 Rostock
email: [hidden email]
phone: +49 (0)381 - 381 6256

>>> [hidden email] 21.11.2005 09:03 >>>
Hallo Liste,

1.) mich w�� mal interessieren, ob es m��ch ist im Mapbender die Symbole mit der Karte mitzuskalieren. Sprich die Symbole werden gr��, wenn ich in die Karte reinzoome bzw. kleiner wenn raus. Im Mapserver gibt es ja so etwas, das Ganze wird aber nicht in den Mapbender ��nommen.
Hat irgendjemand eine Ahnung ob so etwas m��ch ist?

2.)Im Mapbender 2.2.0 bekomme ich eine Fehlermeldung: Please select a layer! Bitte w䨬en Sie eine Ebene zur Abfrage aus!
Dies passiert genau dann, wenn ich den Info default Haken in der Admin rausnehme.
Schalte ich dann in der GUI den Layer auf abfragbar und versuche ein Objekt abzufragen bekomme ich die Fehlermeldung.
Ich kann jetzt zwar hergehen und bei allen Layer Info default anschalten. Das w䲥 aber nicht meine gew��hte L��g.

Im Mapbender 2.1.0 exisitiert dieser Fehler nicht.

Ist da vielleicht ein Bug in die 2.2.0 Version reingerutscht oder woran kann das sonst noch liegen?

Ich nutze Apache 2.0.54, MySql 4.1 und Mapserver 4.6 als WMS-Dienst unter Windows NT.

Danke f��ure Hilfe

Gr��
Michael
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Aw:Antw: Symbole skalieren u.a

Ronald Woita-3
Halo Michael,

der thread gehört ja eigentlich in die mapserver-userlist ;-)
(http://mapserver.gis.umn.edu/support.html)

aber
mach mal aus 'SIZE 5' --> 'MINSIZE 5'
wie hast du denn festgestellt das dein mapserver das gewünschte ergebnis liefert ?
grübl . . .


schöne Grüße von der Ostsee


Ronald



Michael Pfeiffer schrieb:
Hallo,
 
vielen Dank fuer die Antwort. Die Abfragen klappen jetzt problemlos. Allerdings macht mir die Skalierung immer noch Kummer. Ich muss gestehen ich hatte für die Resolution gar keinen Wert eingestellt. Allerdings ist der Standardwert wohl ohnehin 72. Zur Sicherheit hab ich jetzt die Resolution angegeben aber es passiert immer noch nix. Wie gesagt, der Mapserver liefert das gewünschte Ergebnis und skaliert die Symbole. Aber wieso wird dann nicht das richtige Rasterbild vom Mapserver geliefert bzw. vom Mapbender ausgegeben?Gibts vielleicht noch ein "WMS-Attribut" das ich angeben muss?
Ich hab schon alles mögliche ausprobiert, aber im Mapbender haben die Symbole immer die gleiche Groesse.
Ich hab mal die wichtigsten Teile meiner Mapdatei angehaengt:
 
MAP
NAME "Bohrungen"
SIZE 800 600
EXTENT 3461321 5542471 3485206 5565905
UNITS meters
PROJECTION
 "init=epsg:4326"
END #Ende Projection
SHAPEPATH "C:\www\WMS_Dienst\bohrarchiv\data\"
SYMBOLSET "C:\www\WMS_Dienst\zuckerfabrik\etc\symbols.sym"
FONTSET "C:\www\WMS_Dienst\zuckerfabrik\etc\fonts.txt"
STATUS ON
IMAGECOLOR 255 255 255
RESOLUTION 72
.
.
.
WEB
  TEMPLATE "Mapserver.html"
  EMPTY "http://www.whitehouse.gov"
  IMAGEPATH "C:\www\WMS_Dienst\bohrarchiv\tmp\"
  IMAGEURL "http://lj1.kl.intra.arcadis.de/WMS_Dienst/bohrarchiv/tmp/"
 #LOG "/tmp/gmap.log"
  METADATA    
        "WMS_ONLINERESOURCE" "http://lj1.kl.intra.arcadis.de/cgi-bin/mapserv.exe?map=C:/www/WMS_Dienst/bohrarchiv/htdocs/Bohrungen.map&"
        "WMS_SRS" "epsg:4326"
        "WMS_TITLE" "Bohrungen"
        "WMS_Feature_INFO_MIME_TYPE" "text/html"
  END  #METADATA
END  #WEB
.
.
.
LAYER
NAME Archivbohrungen
TYPE point
STATUS ON
DATA "Junge_archiv_bohrungen"
TEMPLATE "junge_archiv_bohrungen_query.html"
SYMBOLSCALE 50000
METADATA
       "WMS_SRS" "epsg:4326"
       "WMS_TITLE" "Junge Bohrungen"
END #Metadata
TOLERANCE 2
 CLASS
  NAME 'Junge Bohrungen'
  OUTLINECOLOR 0 0 0
  COLOR 0 219 0
  SYMBOL dreieck
  SIZE 5
  MAXSIZE 20
 END #Class
END #Layer
.
.
.
Danke schön.
 
Grüße
 
Michael
 
Hallo,

zu 2.)
ja, der Fehler hatte sich anf䮧lich in MB 22 eingeschlichen .

dazu der Hinweis von Uli Rothstein(CCGIS) vom 17.11.2005 in der user-list :
. . .
in der neuen map.php
(http://cvs.sourceforge.net/viewcvs.py/mapbender/mapbender/http/javascripts/map.php?rev=1.27&view=log)
ist dieses Problem (zur Meldung "Please select a layer!") gel��
Bitte die Datei im Ordner ../mapbender/http/javascripts austauschen.
. . .


zu 1.)
Mit der Skalierung der Symbole hat der Mapbender-Client an sich nichts zu tun.
Der fordert nur per WMS-Anfrage die Daten vom Mapserver an und
erh䬴 von selbigem dann das 'fertige' Rasterbild zur��
Muߠalso am Mapserver liegen. Welcher Wert f��Resolution' ist denn in der Mapdatei eingetragen ?
(sollte 72 sein)


Gr��
Ronald



--
Ronald Woita
Hansestadt Rostock
Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt
Holbeinplatz 14, 18069 Rostock
email: [hidden email]
phone: +49 (0)381 - 381 6256

>>> [hidden email] 21.11.2005 09:03 >>>
Hallo Liste,

1.) mich w�� mal interessieren, ob es m��ch ist im Mapbender die Symbole mit der Karte mitzuskalieren. Sprich die Symbole werden gr��, wenn ich in die Karte reinzoome bzw. kleiner wenn raus. Im Mapserver gibt es ja so etwas, das Ganze wird aber nicht in den Mapbender ��nommen.
Hat irgendjemand eine Ahnung ob so etwas m��ch ist?

2.)Im Mapbender 2.2.0 bekomme ich eine Fehlermeldung: Please select a layer! Bitte w䨬en Sie eine Ebene zur Abfrage aus!
Dies passiert genau dann, wenn ich den Info default Haken in der Admin rausnehme.
Schalte ich dann in der GUI den Layer auf abfragbar und versuche ein Objekt abzufragen bekomme ich die Fehlermeldung.
Ich kann jetzt zwar hergehen und bei allen Layer Info default anschalten. Das w䲥 aber nicht meine gew��hte L��g.

Im Mapbender 2.1.0 exisitiert dieser Fehler nicht.

Ist da vielleicht ein Bug in die 2.2.0 Version reingerutscht oder woran kann das sonst noch liegen?

Ich nutze Apache 2.0.54, MySql 4.1 und Mapserver 4.6 als WMS-Dienst unter Windows NT.

Danke f��ure Hilfe

Gr��
Michael


-- 
Ronald Woita

[hidden email]
www.dago0815.de
------------------------------------------------------- This SF.Net email is sponsored by the JBoss Inc. Get Certified Today Register for a JBoss Training Course. Free Certification Exam for All Training Attendees Through End of 2005. For more info visit: http://ads.osdn.com/?ad_id=7628&alloc_id=16845&op=click _______________________________________________ Mapbender-users mailing list [hidden email] https://lists.sourceforge.net/lists/listinfo/mapbender-users